Willkommen in Ananda-Dham

Ein kontemplativer Ashram in den Tessiner Bergen

 

Die Sehnsucht nach einer Überschreitung der eigenen Selbstgrenzen steckt in jedem von uns. Nur fehlt einem oft der konkrete Anstoss und der Mut dazu.

 

Im Zustand der Gleichgültigkeit vor den wirklich wichtigen Themen unseres Menschseins, lebt man in einem konditionierten Zustand der Identifikation mit Nichtigem, Nebensächlichem, Vergänglichem.

Wenn dieser heiligen Sehnsucht kein Raum geschenkt wird, entlädt sie sich in Form einer Hoffnung nach Erfüllung im Zeitweiligen – das ist die nach aussen projizierte Gottessehnsucht. Unendliche Unruhe – die unbewusste Gewissheit, am wesentlichen Ziel seiner Erdeninkarnation vorbeizuleben – ist die Folge.

 

Ananda Dham ist eine Einladung, treu zur innersten Sehnsucht zu werden. Es ist ein Ort, an dem geübt wird, die feine Ahnung zu einer Gewissheit werden zu lassen. 

 

 

Weiter zu Unsere Werte