Deine Unterstützung


Liebe Freunde,

wir möchten allen Gästen einfach eine Möglichkeit bieten, sich hier zurück zu ziehen und sich spirituell zu erneuern.

Es ist ein Ort des Austausches und der Begegnung – unter uns und mit vielen Sadhus, die wir regelmässig einladen.

Wir wollen nicht Preise und Gebühren veranschlagen, denn der Wert der Lehre und des Erlebens des Bhaktiyoga kann nicht mit Geld bemessen werden.

Und doch sind wir auf freiwillige Spenden angewiesen, um Gour-Gadadharas Tempel und unseren kleinen Berg-Ashram erhalten zu können.

 

Bitte wisse, dass keine Spende je erwartet ist. Die Verknüpfung des freien Gebens mit einer Gegenerwartung würde einen Zugang zum Innersten sehr erschweren (siehe Bhagavad Gita 2.48) Wir möchten es nach alter Vaishnava Tradition dir überlassen, wie viel du mit frohem Herzen geben willst. Danke für jede Unterstützung, sei es menschlich, materiell, durch Beten oder auch finanziell.

 

Dank eurer Zuwendungen kann dieser Tempel auf eine so gesegnete Zeit zurückschauen als einen Ort, der immer wieder Anstösse gab, aufzubrechen in Richtung Ewigkeit.

 

 

Regelmässige Spenden oder Fragen (monatlicher Beitrag nach freiem Ermessen)

Dafür bitte Jahnava Devi Dasi kontaktieren:

Mail: jenai(at)fliegenlandenstarten.ch

 

 

Vereinskonto Sanatana-Dharma

Raiffeisenbank Zug

6341 Baar

 

IBAN:

CH60 8145 4000 0066 0259 1

Sanatana-Dharma

Brunnwiesenstrasse 38

8050 Zürich

 

Konto-Nr. 60-8774-0

Swift: RAIFFCH

BIC: 81454

 

Für Spenden aus Deutschland haben wir für euch ein deutsches Konto eröffnet, da es ab und zu Schwierigkeiten gab mit Überweisungen aus dem Ausland und dem Schweizer Konto:

 

Alexandra Weber

comdirect Bank

IBAN: DE13200411440154376800

BIC: COBADEHD044

 

Euer Ashram

Ananda Dham

 

Sanatan-Dharma-Verein

 

Dieser Verein wurde im Jahre 2004 gegründet, um unterschiedliche nicht-institutionell getragene Bhakti-Projekte in der Schweiz zu unterstützen. Es wurden Bücher publiziert, viele Sadhus in die Schweiz eingeladen, die über Bhakti lehrten und die Faszination dafür teilten. Viele Menschen durften dadurch einen freien Zugang zu Bhakti-Yoga finden.

Zudem unterstützt dieser Verein gelegentlich auch den Ananda-Dham-Ashram für einige "Bau-Projekte" und finanziert manchmal auch Nahrungsmittel, die hochgeflogen werden müssen.

Der "Sanatan-dharma-Verein" ist ein ganz kleiner, bescheidener und doch erfolgreicher Versuch über die Jahre hin, den Geist der ewigen Religio, des Sanatan-Dharma, und speziell der Raganuga-Bhakti, dem sich Leiten-Lassen von der leidenschaftlichen Gottesliebe, mitzutragen und lebendig zu halten.

Für jede Unterstützung, sei sie menschliches Wohlwollen oder durch Mithilfe, durch Beten oder auch finanziell, sind wir dankbar.

 

Kontakt: Jahnava Devi Dasi

email: jenai(at)fliegenlandenstarten.ch